Geschichte zur Alterssiedlung Sonnmatt

1. September 1965

 

Vereinsgründung unter dem Namen "Verein für Alterssiedlungen Neuenhof",

mit dem Zweck, auf gemeinnütziger Basis eine Alterssiedlung mit

Kleinwohnungen zu bauen und zu betreiben.

1966

Die Ortsbürgergemeinde Neuenhof hat das Bauland "untern Hard"

über 88.42 Aren dem Verein grosszügigerweise geschenkt

1972

Baubeginn

1. Mai 1973

Erstbezug der Alterswohnungen

52  1-Zimmerwohnungen

12  2-Zimmerwohnungen

1. Januar 1987

Gründung der Pflegeabteilung mit 16 Betten

2004

Erweiterung der Pflegeabteilung auf 24 Betten

Bis 2004

Umbau der Alterswohnungen auf

25    1-Zimmerwohnungen

12    2-Zimmerwohnungen

 7     2.5-Zimmerwohnungen

 1     2.5-Zimmer-Attikawohnung

1. Januar 2005

Eröffnung des öffentlichen Restaurants

2012

Komplettsanierung der Küchen und Wandschränke in den Alterswohnungen

1. April 2013

Einführung einer Spitex (Inhouse)